Heute schauen wir uns die vierte Anlagestrategie an: Die Dividenden-Wachstumsstrategie. Auch diese Strategie ist simpel und daher für Jedermann, d.h. ohne umfangreiche Aktienkenntnisse geeignet.

Dividendenwachstum-Strategie

Die Dividende ist der Teil des Gewinns, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird. So partizipiert man um Unternehmenserfolg. Bei dieser langfristigen Strategie kauft man also Aktien von (etablierten) Unternehmen, die in der Vergangenheit bewiesen haben, dass sie ihre Gewinne von Jahr zu Jahr steigern können. Im Zeitablauf kann man sich dann über langfristig steigende Aktienkurse, aber vor allem über kontinuierlich steigende Dividenden freuen.

Die Dividenden-Wachstumsstrategie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

Unternehmen, die den Gewinn über Jahre hinweg konstant steigern konnten, werden dies mit einer hohen Wahrscheinlichkeit auch in den nächsten Jahren können.

Diese Strategie ist daher insbesondere für diejenigen interessant, die sich eine passive Einkommensquelle aufbauen möchten und sich jährlich konstant steigende Rückflüsse (also Dividenden) sichern wollen.

Anders als bei der klassischen Dividendenstrategie geht es also darum, in Unternehmen zu investieren, die nicht unbedingt jetzt eine der höchsten Dividenden zahlen. Vielmehr geht es darum auf Unternehmen zu setzten, die ihre Dividenden kontinuierlich steigern und somit in Zukunft die höchsten Dividenden ausschütten.

Man muss also „nur“ die richtigen Unternehmen finden. Doch wie wählt man diese aus?

Zunächst hilft ein Blick in die Vergangenheit. Die relevanten Unternehmen können bei dieser Strategie anhand historischer Daten auswählt werden – also insbesondere aufgrund der Steigerungsrate von Gewinn und Dividende in den letzten 5-10 Jahren. Daher bieten sich grundsätzlich nur solide und größere Unternehmen mit starker Marktposition in Wachstumsbranchen an.

Für die Aktienauswahl können verschiedene Kennzahlen herangezogen werden. Beispiele hierfür sind:

Dividendenrendite:

Sie ist das Verhältnis der Dividende zum Aktienkurs (Dividende ÷ Aktienkurs × 100 = Dividendenrendite in Prozent). Die Dividendenrendite gibt Auskunft darüber, wie die Aktien verzinst werden. Je höher die Dividende im Verhältnis zum Aktienkurs ist, desto besser für den Aktionär.

Jahre der Dividendensteigerung:

Je länger die Dividenden Jahr für Jahr gesteigert wurden, desto besser.

Eigenkapitalquote des Unternehmens:

Je mehr Eigenkapital das Unternehmen hat, desto besser ist es in Krisenzeiten oder bei steigenden Zinsen aufgestellt. Eine hohe Eigenkapitalquote (Eigenkapital im Verhältnis zum Gesamtkapital) ist daher bei dieser langfristigen Anlagestrategie aus meiner Sicht sehr wichtig.

Wachstum:

Wie stark stiegen die Dividenden und Gewinne in den letzten Jahren? Je mehr desto besser!

Gesamtkapitalrentabilität:

Je höher diese ist, desto effizienter wird das gesamte vorhandene Eigen- und Fremdkapital verwendet.

Bewertung:

Dass die Aktienkurse nicht immer den echten Unternehmenswert widerspiegeln ist bekannt. Sie werden von verschiedenen Faktoren (z.B. aktueller politischer Ereignisse) beeinflusst.

Daher sollte man bei der Auswahl auch darauf achten, dass die Aktie z.Z. des Erwerbs nicht überbewertet ist. Hierzu kann das sog. Kurs-Gewinn-Verhältnis herangezogen werden (KGV).

Sich allerdings ausschließlich auf vergangenheitsbezogene Kennzahlen zu verlassen, ist aus meiner Sicht zu riskant. Es sollte daher auch berücksichtigt werden, ob das Unternehmen zukünftig ebenfalls erfolgreich ist.

Fazit

Die Dividendenwachstum-Strategie ist aus meiner Sicht eine risikoarme Strategie. Wer auf Unternehmen setzt, die in der Vergangenheit kontinuierlich ihre Gewinne gesteigert haben, kann eigentlich nicht viel falsch machen.

Allerdings gilt – wie immer – dass niemand die Aktienkurse und die Wertentwicklung in Zukunft sicher vorhersagen kann. Daher sollte man nur in Unternehmen investieren, an deren wirtschaftlichen Erfolg man auch selbst glaubt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.